Sauser & Bärlauch

|   Sauser und Bärlauch

Das ThiK-Versuchslabor für Nachwuchskünstler – 5. Ausgabe

DO  22. MÄRZ | 20:15
 

Künstlerische Experimente und Überraschungen junger Künstlerinnen und Künstler aus den verschiedensten Sparten: «Sauser und Bärlauch» ist ein in loser Folge stattfindender Abend, an dem man Newcomern begegnen kann, welche am Anfang einer vielleicht vielversprechenden Karriere stehen.

Die fünfte Ausgabe verspricht eine bunte Mischung aus Schauspiel-Soloperformances und klassischer Musik. In kurzen Auftritten lernen wir vier StudentInnen der Hochschule der Künste Bern kennen sowie zwei junge Schauspielerinnen, die Auszüge aus ihren im Entstehen begriffenen Stücken spielen.

Noemi Egloff: Modelleisenbahn trifft auf Materialschlacht – es wird mit der Erzählkraft von Gegenständen und Material experimentiert. Der Panoramazug führt auf seinen simplen Runden durch eine immer komplexer werdende Landschaft voller Widersprüche.

Jasmin Kiranoglu: Gibt man «Hüllen» bei Google ein, kommen nur Handyhüllen. Doch alles muss vor Verletzung geschützt werden. Und wann müssen wir uns wiederum von unseren Hüllen befreien?

Antonio Ramón Luque: Eine Soloperformance ganz frei nach KARTE und GEBIET
Jed: Warum willst Du deine Bilder zerstören?

Olga:  Wenn Du fühlen könntest was ich fühle, wenn ich diese Bilder anschaue, jetzt und hier, neben Dir, dann würdest Du mich verstehn.

Suramira Vos skizziert gemahlen und geröstet aus ihrem Stück «A piece of coffee» – Auszüge aus einem Stück über Nüchternheit und Verlangen

Clara Germont (Cello), Valentin Cotton (Piano) begleiten den Abend am Piano u.a. mit Werken von Robert Schumann und Improvisationen.

Vorverkauf ab 22. FEB 18

Tickets         Kalender

Zurück