PhiloThiK

|   PhiloThiK

Schillert die Meeresschnecke nur für sich selbst?

SO 29. APR | 11:00

Ein philosophisches Gespräch mit Prof. Dr. Markus Wild, Tierphilosoph und Tierethiker

Wir sind gut darin, die Gefühle oder Interessen anderer Menschen zu erkennen. Wie ist das bei Tieren? Verstehen sie, was in ihren Artgenossen vorgeht? Haben Vögel eine Vorstellung von Zukunft? Schillert die Meeresschnecke nur für sich selbst? Oder will sie anderen eine Freude machen? In der Regel ist unser Verhältnis zur Natur von einem Nutzendenken geprägt. die Amsel singt, um das Revier abzustecken, die junge Gämse spielt, um im Fels trittsicher zu werden. Könnte es nicht auch noch anders sein? Gibt es Freude am Schönen, Verspielten und Unsinnigen? Solche Fragen diskutiert Thomas Gröbly mit Markus Wild.

Moderation: Thomas Gröbly

Dauer: 90 Min. | Deutsch

Vorverkauf ab DO 29. MÄR


Saisonthema: Was nützt … ?

 

Zurück