Lokal essen, global denken

Lesung, Vortrag und Diskussion
Mit Fausta Borsani und Thomas Gröbly

MO 25. JAN | 20:15

Mit Fausta Borsani und Thomas Gröbly

Unser geliebtes Essen ist umkämpft

Es hat genug zu essen für alle, und doch hungern immer noch Millionen und Millionen von Menschen. Die Kontrolle über Boden, Wasser, Saatgut und Ernten durch wenige Konzerne nimmt weltweit zu. Der Agrarfreihandel verstärkt diese Machtkonzentration zusätzlich, was unsere Ernährung und Demokratie gefährdet. Es ist ein Kampf ums Essen entbrannt. Viele Beispiele zeigen, dass unternehmerische und selbstverantwortliche Projekte überzeugen. Sie beflügeln die lokale Wirtschaft und lassen uns das Essen ohne bitteren Nachgeschmack geniessen.Fausta Borsani und Thomas Gröbly, Herausgeber des Buches „Zwischen Fairtrade und Profit. Wer sät, der erntet – oder doch nicht?“, lesen Ausschnitte und stellen die wichtigsten Ergebnisse vor.

www.fairtradeprofit.ch


Dauer: 90 Min. | Deutsch

Freie Platzwahl

Ticket