Kings of Interest

Ein Theaterprojekt von Aron Yeshitila
Gebrehanna Productions

FR 14. DEZ | 20:15

Schulvorstellung:
FR 14. DEZ | 13:45

Alfred Ilg, ein junger Schweizer Ingenieur, kommt 1880 nach Äthiopien und steigt am Hof des Kaisers Menelik II. in den Rang des Ministers auf. Und heute trifft Aron Yeshitila aus Äthiopien seine Mitperformer und Mitperformerinnen auf der Bühne zum Tee. Aus einer politischen Diskussion am Küchentisch entwickelt sich in bester brechtscher Manier eine Untersuchung der Beziehungen seines Heimatlandes mit dem Westen. 

«Kings of Interest» pendeltet zwischen Sequenzen politischer Anklage, kino-reifer Geschichtserzählung und diktatoren-kritischer Situationskomik. Der Abend beleuchtet einen Teil der afrikanischen Geschichte und Aktualität, die in der westlichen Berichterstattung wenig Beachtung findet.

Spiel: Sabina Reich, David Werner, Getachew Yemane, Aron Yeshitila
Konzept, Text & Regie: Aron Yeshitila
Technik: Luca Schaffer, Hansueli Trüb

Zwei Migrationsgeschichten in gegensätzlicher Richtung

Dauer 70' ohne Pause
Deutsch, Englisch, Amharisch (Übertitelt)
 

Tickets
     FR 14. DEZ | 20:15                          Kalender
  

Zurück