Gotthard

Glauser Quintett
Ein literarisches Konzert nach der Novelle von Zora del Buono

FR 15. MÄR | 20:15
SA 16. MÄR | 20:15

In seiner fünften Produktion verabschiedet sich das Glauser Quintett von seinem Namenspatron Friedrich Glauser und präsentiert ein neues literarisches Konzert nach der Novelle «Gotthard» der Schweizer Autorin Zora del Buono.

Abgründig und komisch, sinnlich und raffiniert erzählt Zora del Buono von den Arbeitern am Gotthardbasistunnel, von einer buchstäblich heißen Arbeitsatmosphäre und einer Leiche im Keller. Daniel R. Schneider hat eine unverwechselbare musikalische Landschaft komponiert, in der sich ausgewählte Erzählstränge aus Zora Del Buonos Novelle entfalten und überkreuzen.

 

Sprache: Markus Keller
Musik: Daniel R. Schneider (Gitarre, Banjo, Synthesizer), Martin Schumacher (Klarinette, Baritonsaxophon, Akkordeon), Fredi Flükiger (Schlagzeug, Perkussion)
Endregie: Daniel Wahl

Literatur trifft Musik. Musik trifft Literatur. Beides verschmilzt zu einer neuen Erzählform.

Dauer 90' ohne Pause
Deutsch

www.glauser-quintett.ch

Tickets (Vorverkauf ab FR 15. FEB)
     FR 15. MÄR | 20:15                         Kalender
     SA 16. MÄR | 20:15                         Kalender

Zurück