Die Schweizermacherinnen

MESH

SA 20. MAI | 20:15
SO 21. MAI | 17:00

Swiss up your Live – Ein LiveFilmHörSpiel

MESH fragt nach Identität, Heimat und Zugehörigkeit. Die eigenen Wurzeln – im Baselland und Spreewaldnass – werden ausgegraben und begutachtet. Direkte Demokratie und untergegangener Realsozialismus. Ist Völkerverständigung, Integration und Assimilation da überhaupt denkbar? 1978 feierte der erfolgreichste Film der Schweiz «Die Schweizermacher» Premiere. Jetzt wird er verMESHt. Es geht um Einbürgerung, echt und falsch und die Frage: Habe ich den rot leuchtenden, matt glänzenden, strukturgeprägten und handwerklich vollendeten Pass überhaupt verdient? Wie viel Schweiz steckt hinter Gardinen, in Vorgärten, Kellern und Garagen, Freundinnen und Mitbürgern? Mit eigenem Einbürgerungstest, subjektiv und radikal respektlos, guckt MESH tief ins Herz der Eidgenossen.

Konzept/Spiel/Regie/Ausstattung: Emilia Haag und Sibylle Mumenthaler
Oeil extérieur: Jonas Gillmann

Dauer: 75' | ohne Pause
Sprache: Deutsch

Tickets:

Vorverkauf ab 21. APR