Die schmerzfreie Gesellschaft

Les mémoires d'Helène

FR 5. APR | 20:15

In einer wilden Mischung aus Erzähltheater und Performance, zwischen Humor und Radikalität, mit Trash und Poesie erzählt Les Mémoires d’Helène die Geschichte dreier archaischen Frauenfiguren, die sich in einer nahen, seltsam harmonisierten Zukunft zurechtfinden müssen. Ein verstörender Trip zur ewigen Glückseligkeit zu den Klängen von Ambrosius Hubers Cello/Looper/Distorter.

Idee und künstlerische Leitung: Martina Momo Kunz
Spiel: Maya Alban-Zapata, Rahel Sternberg, Martina Momo Kunz
Musikalische Komposition und Performance: Ambrosius Huber

Eine eindrückliche Performance – ein dynamisches Spiel von berührender Emotionalität.

Dauer 70' ohne Pause
Deutsch

www.lesmemoiresdhelene.ch

 

Tickets (Vorverkauf ab DI 5. MÄR)
     FR 5. APR | 20:15                         Kalender

 

Zurück